... Aspektbezogene Göttinnen ...

Zuordnung von einigen Göttinnen zu Aspekten der Triadengöttin

© Urheberrecht liegt bei Anna-Lena 

 
In den verschiedenen Mythologien existiert eine Unzahl von Göttern, welche Aspekten der Triadengöttin zugeordnet werden können. Beim zelebrieren von Ritualen kann es hilfreich sein den gewünschten Aspekt der Göttin direkt in Form einer z.B. keltischen Göttin anzusprechen. Aus diesem Grunde habe ich an dieser Stelle eine (unvollständige) Auflistung zusammengestellt, aus welcher du entnehmen kannst, welche Göttin welchem Aspekt der Triadengöttin zugeordnet werden kann. Die Götter stammen aus unterschiedlichen Mythologien, unter anderem aus der Keltischen, der Irischen, der Griechischen und der Germanischen.Du solltest dich näher mit den einzelnen Gottheiten auseinander setzten, bevor du diese in ein Ritual oder eine Anrufung integrierst. Verstehe diese Aufzählung daher bitte lediglich als einen Anreiz und nutze ihn für deinen persönlichen Weg zur Göttin.
 
Jungfrau-Aspekt
Artemis, Ostara, Nimué, Anu, Iduna, Isolde, Nemain, Triduana
 
Mutter-Aspekt
Gaia / Gaea, Brigit, Cerridwen, Frigg, Danu / Dana, Diana, Caireen, Caeesair, Mari, Deae Matres, Dechtire, Dwyvach, Magog, Modron, Taillte
 
Greisin-Aspekt
Hel, Morrigan, Hekate, Cerridwen, Arawn, Badb, Anna, Cailleach, Carravogue, Gwyar, Macha, Neman, Frau Holle

Auf dem Pfad der Hexen findest Du Rituale, Zauber, Rezepte, magische Praktiken und Anleitungen rund um die Themen naturspirituelle Magie, Hexentum sowie Wicca.
Der alte Weg ist ein individueller Pfad, der sich jeder/m ZaunreiterIn anders offenbart. Die Sichtweisen, gelebten Praktiken und Riten sind einzigartig und jeder Mensch hat seinen eigenen Zugang. Gehe Deinen eigenen Weg!